Bosch Radsportgruppe e.V.
Anlageblatt zu Satzung: § 4 Beiträge und Dienstleistungen
Beitragsordnung der Bosch Radsportgruppe e.V.
§ 4 Abs. 1 Mitgliedsbeiträge


Satzungsauszug


1) Die aktiven und passiven Mitglieder, mit Ausnahme der Ehrenmitglieder, sind
zur Entrichtung von Mitgliedsbeiträgen verpflichtet. Die Höhe der Beiträge wird
von der Mitgliederversammlung festgesetzt.


A)

Für die Einzel-Mitgliedschaft im Verein wird ein Mitgliedsbeitrag in Höhe von
25,00 EUR pro Geschäftsjahr/Saison (01.11. – 31.10.) erhoben.
Als Familien-Mitgliedschaft (beinhaltet 2 Erwachsene und deren minderjährige Kinder,
Kinder ab 18 Jahren sind eigenständige Einzel-Mitglieder) wird ein Beitrag von
50,00 EUR pro Geschäftsjahr/Saison (01.11. – 31.10.) erhoben.
Diese Beiträge sind gültig für alle Mitglieder, welche bei der Bosch-Gruppe
beschäftigt sind, sowie deren Angehörige (sofern Mitgliedschaft gewünscht). Die
benannten Mitgliedsbeiträge sind auch für ehemalige, sich im Ruhestand
befindlichen, Mitglieder zu entrichten.


B)

Die Mitgliedsbeiträge beinhalten ausschließlich die Mitgliedschaft im Verein und
daran gekoppelt, auch die Mitgliedschaft bei folgenden Verbänden:
Württembergischer Radsportverband e.V., Bund Deutscher Radfahrer e.V. und
Württembergischer Landessportbund e.V.
Alle anderen, über diese eigentliche Mitgliedschaft hinausgehenden Leistungen (z.B.
Erwerb einer Lizenz, RTF-Wertungskarten, etc.) können über den Verein zu
Selbstkosten bezogen werden. Diese sind von jedem Mitglied separat anzufordern
und vorab zu bezahlen.


C)

Mitglieder, welche aus welchem Grund auch immer, ihr Beschäftigungsverhältnis mit
der Bosch-Gruppe beenden, haben mit etwaig angemeldeten Familienmitgliedern,
keine Berechtigung mehr, als Bosch-Mitglied(er) geführt zu werden. Soll die
Mitgliedschaft weiter bestehen bleiben, so ist aktuell ein Mitgliedsjahresbeitrag von
50,00 EUR pro Einzel-Mitglied bzw.
100,00 EUR bei Familien-Mitgliedschaft (wie unter A) beschrieben) auf das
Vereinskonto zu bezahlen.


D)

Die unter C) benannten Mitgliedsbeiträge sind auch von Personen zu entrichten,
welche keinen Bezug zur Bosch-Gruppe herstellen können, jedoch eine
Mitgliedschaft im Verein anstreben.


E)

Der Vorstand kann durch einfachen Mehrheitsbeschluss den Mitgliedsbeitrag bei
einem aus dem Unternehmen ausscheidenden bisherigen Mitglied(er) separat
beschließen, sofern weiterhin gewährleistet ist, dass die Ziele und Zwecke des
Vereins, gemäß § 2 Abs. 1, eingehalten werden.


Kornwestheim, 18.12.2009   Für den Vorstand: gez. Harald Knoblich