Zum 3. Mal nach 2008 und 2015 schlagen wir in Cambrils unser Trainingslager auf. Mit 8 Radlern (Andy, Bernd, Björn, Bruno, Friedrich, Markus, Steffi und Verena) und 3 Kids geht es nach Eschlikon, ca. 30 Km hinter der Grenze, zur Busverlade. Über Nacht werden wir mit dem Bus nach Cambrils gefahren, dabei werden unterwegs noch einige Radler in der Schweiz aufgesammelt. Morgens um 9:30 Uhr kommen wir an und die Sonne ist auch schon da und wird uns bis zur Abfahrt nicht mehr verlassen.

cambrils_201

Leider dauert es teilweise recht lange bis wir unser Zimmer beziehen können. So nehmen wir unsere Räder und fahren den Prolog, knapp 45 Km, ab. Abends gibt es dann einen Sektempfang mit Vorstellung des kompletten Eitzinger-Teams (Guides der 9 Geschwindigkeitsgruppen und Begleitung).

Wir fahren zum größten Teil in der Gruppe 6 (23-25 Km/h). Gelegentlich wechselt der ein oder andere in Gruppe 5, 7 oder 8. In der Gruppe 6 haben die 'Ehre' mit dem Chef Peter Eitzinger höchstpersönlich zu fahren. Die Strecken 75 – 140 Km sind meist sehr gut und wenig von Autos frequentiert. Die Anstiege für das Frühjahr optimal, also nicht zu steil. Die einzelnen Gruppen fahren morgens nacheinander los und treffen sich dann zur Mittagspause. Wechseln der Gruppe ist also auch während der Tour möglich.

Verena hat als Triathletin das Gigathlon-Camp gebucht. Sie nutzt das Lauf- und Schwimmtraining (unter Gunther Frank) intensiv.

Für Kinder ab 10 gibt es das Kidsbike auf dem MTB. Hier darf sich Bruno's Größter austoben.

Das Frühstück und Abendessen ist abwechslungsreich und gut. Leider ist die Hotelanlage im Vergleich zu 2008 größer geworden. Wir haben einen reservierten Tisch für uns 11. Also keine Hektik, wenn man mal zu etwas später dran ist.

Rundrum ist das Trainingslager eine gelungene Sache auf hohem Niveau, was auch den nicht günstigen Preis rechtfertigt.

Andy

   

Vereinskalender  

   

neueste Bilder  

   
© 2017 - Bosch Radsportgruppe e.V.