Login Mitglieder  

   

Hallo Radsportfreunde,

ich möchte mich im Namen der Bosch Radsportgruppe für den heutigen Tag bei allen Beteiligten (Gäste, Boschler, Freunde, Vereinsmitglieder und Sponsoren) bedanken.

Trotz des widrigen Wetters konnten alle die komplette Strecke abfahren. Im Anstieg zur 1. Verpflegung in Seehaus erreichten uns die ersten Tropfen, die sich schnell zu einem der bekannten diesjährigen Unwetter ausweiteten. Völlig durchnässt erreichten alle die Verpflegung. Zum Glück waren die Temperaturen angenehm warm. Die Pause dauerte für die ersten beiden Gruppen etwas kürzer als geplant -> Motto: Flucht nach vorn. Die Gruppen 3 und 4 warteten länger, der Regen und das Gewitter wurde noch stärker. Nach ca. 4km war der Spuk zu Ende. Den Rest der Strecke gab es nur ein paar vereinzelte Tropfen. Nur die 3. Gruppe durfte im Anstieg zur Schillerhöhe noch einmal ungeplant duschen.

Die ersten beiden Gruppen konnten die Vorgabe vom Schnitt 26 km/h nicht halten und fuhren mit 28 bzw. 27 km/h deutlich schneller. Das Tempo schien aber allen zu passen.

Die Müsliriegel, die uns die Bosch BKK eigens für die RTF zur Verfügung gestellt hatte, wurden von allen, die ich befrage, als sehr lecker beurteilt. Das Rezept kann hier heruntergelden werden.

Rezept

Die Fotos werden in den nächsten Tagen in der Fotogalerie zu sehen sein.

Kritik von den Teilnehmern ist erwünscht und kann im Gästebuch eingetragen werden.

Andy (Guide 26 kn/h eigentlich aber 27 km/h)

   

Vereinskalender  

   

neueste Bilder  

   
© 2017 - Bosch Radsportgruppe e.V.