Login Mitglieder  

   

M-Cup2013Radtrikot… Normalerweise wird in den Sportladen gegangen und es wird ein passendes gekauft. Es gibt aber auch noch viele andere Möglichkeiten an ein neues Radtrikot zu kommen!! Zum Beispiel durch die Teilnahme an dem Radmarathon-Cup Deutschland 2013. Der Radmarathon-Cup ist eine Serie von Radmarathon- veranstaltungen (16 Marathons) verteilt in ganz Deutschland, mit einer eigenen Jahreswertung. Bei jedem Marathon können 6 Punkte zur Cup-Wertung (und RTF-Wertung) gesammelt werden, zudem kommt man ganz schön herum und lernt Deutschland so richtig kennen…

Mit der Teilnahme am Röhn-Radmarathon (Mai 2013) hatte ich mich entschieden an der Wertung des Radmarathon-Cups 2013 teilzunehmen. Nach einer schönen und gut organisierten Veranstaltung wie der Röhn-Radmarathon mit einer super, aber harten Strecke durch die hohe Röhn möchte man natürlich mehr davon und die Entscheidung fällt umso leichter.

So ging es zur nächsten Veranstaltung ins Saarland zum Saar-Pfalz-Extrem-Marathon (Juni 2013). Auch hier hat mich Manja treu begleitet und wir hatten ein paar schöne Tage im Saarland. Unterwegs waren wir wie immer mit unserem „Bulli“ und konnten somit auf dem Innenhof der Sporthalle in Oberbexbach übernachten, fast direkt an der Startlinie :-). Bei dem Marathon habe ich durch Zufall die beiden Kollegen Stefan und Harald vom RSV Unterweissach 1905 e.V. getroffen, mit denen ich pünktlich um 6:00 Uhr (eskortiert durch ein Führungsfahrzeug) auf die Strecke ging und das sehr zackige Streckenprofiel meisterte. Höhepunkt der Strecke war der Aufstieg zur Burgruine in Falkenstein an dessen Beginn uns das Steigungsschild mit 25% vor der Herausforderung warnte. Im Ziel wartete Manja auf uns und wir konnten bei schönstem Sommerwetter das Zielbier sowie Bratwürste und Nudeln zusammen genießen. Die nächste Herausforderung stand schon ein Woche später auf der anderen Seite Deutschlands in Lupburg an.

Beim Jura-Radmarathon (Juni 2013) haben Manja und ich uns ohne groß abzustimmen wieder mit Stefan und Harald getroffen. Nach dem unser Bulli etwas schwächelte und in die Werkstatt musste haben wir in der Oberpfalz in einem noblen Hotel sehr bequem genächtigt (Manja konnte auch noch ganz in Ruhe das super Frühstück genießen...). Ich musste früh raus da der Start wieder pünktlich um 6:00 Uhr erfolgte und es wurde auch schnell ziemlich schnell! Mit 40-50 km/h ging es in der Spitzengruppe bis zur ersten Verpflegung. Hier haben wir die geniale Verpflegung genossen und die Spitzengruppe fahren lassen. Die Qualität der Verpflegung blieb über die gesamte Strecke sehr hoch und es gab neben Schmalzbrot, Obst, Riegel, … an jeder Verpflegungsstelle Kuchen ohne Ende und immer andere Sorten :-). So gut genährt blieb das Tempo auch noch im welligen Teil der Strecke recht hoch und wir erreichten nach ca. 206 Kilometer das Ziel mit einem Schnitt über 30 km/h. Nach der obligatorischen Fahrt über die „Zielrampe“ wurden wir freundlich im Ziel begrüßt und konnten es uns auf der Wiese mit einem kühlen Bierchen gemütlich machen. Die nächste Radmarathon-Cup Veranstaltung fand im Rahmen des Bundesradsporttreffens 2013 in Cottbus statt.

Der Ludwig-Leichhardt-Marathon (Juli 2013) war die Auftaktveranstaltung des Radsportreffens. Gestartet wurde früh morgens mit einer Ehrenrunde auf der Cottbuser Radrennbahn bevor die Strecke durch die Wälder und Wiesen der Niederlausitz führte (siehe auch Bericht zum Bundesradsporttreffen 2013). Nach einer Woche Erholung von den Touren des Radsporttreffens stand ich schon wieder am Start des nächsten Marathons, dieses Mal beim Erfurter Radmarathon (August 2013). Manja hat mich natürlich begleitet und wir haben uns einen richtig schönen Sommertag in Erfurt gegönnt. Abends bei der sehr familiären Nudelparty konnten wir uns in gemütlicher Atmosphäre mit den Kollegen des Erfurter Radvereins und den wenigen Übernachtungsgästen unterhalten und den Nudeltopf leeren. In der „Alten Parteischule“ hat man sich in der Zeit um einige Jahre zurückversetzt gefühlt. Übernachtet haben wir auch in der Alten Parteischule. Die Zimmer eingerichtet wie damals und Aufzüge die schon seit Jahren in Rente sein sollten, … recht abenteuerlich! Nach einem gemütlichen Frühstück sind wir früh auf die Strecke gegangen. Stefan und Harald waren auch wieder dabei. Die Strecke führte wellig durch die Thüringer Natur und die typischen Dörfer. Ein weiterer Begleiter der Strecke war der Wind, der natürlich immer von vorne kam! Im Ziel haben die Thüringer Bratwurst und das Bier dadurch umso besser geschmeckt.

Gleich am darauffolgenden Wochenende durfte ich weitere Punkte für meine Cup-Wertungskarte sammeln, und zwar beim Schwarzwald-Marathon (August 2013) in Magstadt. Hier hatte ich mich mit weiteren Kollegen der Bosch Radsportgruppe verabredet und die bergige Strecke in Angriff genommen. Dieses Mal versprach der Wetterbericht nicht so heiße Temperaturen wie letztes Jahr… Dafür wurde das Tempo in unserer Gruppe immer schneller und ich spürte deutlich die Kilometer und Höhenmeter der letzten Radmarathons. Nach einigen Anstiegen musste ich die schnellen Jungs ziehen lassen und „gemütlicher“ ins Ziel fahren, schließlich zählt ja das Ankommen. So konnte ich mein letztes von 6 Feldern der Cup-Wertungskarte ausfüllen lassen und wir konnten auch noch unseren Titel in der Mannschaftswertung aus dem Vorjahr verteidigen. Mit dieser Veranstaltung habe ich meine Marathons der Cup-Serie abgeschlossen und konnte mich noch anderen Zielen der Saison widmen. Die Cup-Serie kann ich nur empfehlen. Es sammeln sich viele anstrengende Kilometer und Höhenmeter, viel Zeit unterwegs und auf dem Rad, … wobei man aber durch die schönen Landschaften, die netten Leute die man kennenlernt und die vielen Erlebnisse eindeutig „entschädigt“ wird. Da Manja bei jedem Event dabei war, waren die Wochenenden für mich umso schöner und sie konnte dadurch dieses Jahr auch wieder fleißig RTF Punkte sammeln.
Was ich jetzt noch für mein Radtrikot machen musste war nur noch die Wertungskarte einschicken und siehe da pünktlich vor Weihnachten konnte ich es anziehen
:-) ...

- Röhn-Radmarathon: www.rhoen-radmarathon.de (238 km, 4500 hm)
- Saar-Pfalz-Extrem-Marathon: www.saarsportvereine.de (206 km, 3000 hm)
- Jura-Radmarathon: www.jura-radmarathon.de (206 km, 2200 hm)
- Ludwig-Leichhardt-Marathon: www.bundesradsporttreffen2013.de (210 km)
- Erfurter Radmarathon: www.sc-impuls.de (204 km, 2500 hm)
- Nordschwarzwald-Marathon: www.rv-pfeil-magstadt.de (234 km, 3900 hm)

Radmarathon-Cup 2014
http://breitensport.rad-net.de/breitensportarten/radmarathon-cup.html

M-Cup1      M-Cup2      M-Cup3

M-Cup4           M-Cup5           M-Cup6

M-Cup7           M-Cup8           M-Cup9

   

Vereinskalender  

   

neueste Bilder  

   
© 2017 - Bosch Radsportgruppe e.V.